Sport und Entwicklung

Die Massenproteste vor der Fußball-WM in Brasilien 2014 haben der Thematik Mega-Sportevents versus sozialer Entwicklung und Wahrung von Menschenrechten erstmals globale Sichtbarkeit verliehen. Die kommenden Mega-Sportevents – Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 und die FIFA WM-Endrunden 2018 in Russland und 2022 in Katar – werden dafür sorgen, dass die Debatten und Auseinandersetzungen eine garantierte Fortsetzung finden.

Zentrale Aktivität von „Sport und Entwicklung“ sind österreichweite Aktionstage mit Sportvereinen und Verbänden im Vorfeld, während und zwischen den Olympischen und Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro. Zudem werden Stand-Up-Paddling-Veranstaltungen ein ganz neues Zielpublikum mit erfrischenden, neuartigen Methoden erreichen.

Aktionstage für Sportvereine und Verbände

Die Aktionstage zelebrieren die bevorstehenden Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio.

Sie sind als jeweils eintägige Veranstaltungen pro Bundesland geplant und werden unter Einbeziehung von Gemeinden und lokalen Wirtschaftstreibenden, regionalen Akteur_innen der Entwicklungszusammenarbeit sowie der brasilianischen bzw. lateinamerikanischen Community durchgeführt. Der Sport demonstriert, welch wichtigen Beitrag er für eine gerechtere Welt und inklusivere Gesellschaft leisten kann, ohne die Schattenseiten von Sportgroßereignissen zu verschweigen, und bringt darüber hinaus ein Stück brasilianische Realität und Kultur auf die heimischen Sportstätten.

Die Aktionstage finden entweder auf Sportstätten von Vereinen oder im öffentlichen Raum statt (z. B. in Fußgängerzonen oder Einkaufszentren). Sie können jederzeit von Vereinen bei Nosso Jogo gebucht werden.

Stand-Up-Paddling (SUP)

Babie Brazil, die fünffache brasilianische Meisterin und Trainerin von gewalt- und drogengefährdeten Jugendlichen, wird im Sommer 2016 SUP-Workshops und gemeinsame SUP-Ausflüge anbieten, die von inhaltlichen Vorträgen und einem Unterhaltungsprogramm begleitet werden.

Ein Vortrag zu Sport, Migration und Flucht wird im Juli 2016 das Kasumama-Afrika-Festival in Moorbad Harbach bereichern. Bei einem großen Abschlussevent an einem Wochenende im Juli wird Neusiedl/See Brasilianisch: Diskussionsrunden, SUP-Ausflüge, Informationsveranstaltungen am Seestrand sowie ein Konzert runden das Event ab.  Nähere Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender.