DSC_4603

Fußball-WM: Anpfiff für Kinderrechte im Zoom

Die Organisationen Jugend Eine Welt, Kindernothilfe, Österreichische Kinderfreunde und die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar laden von 3.6. bis 11.7. in Kooperation mit dem ZOOM Kindermuseum zur Beschäftigung mit den Anliegen, Sorgen und Rechten von Kindern und Jugendlichen in Brasilien ein.

Exakt zehn Tage vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien startet unter dem Motto „Anpfiff für Kinderrechte“ im Zoom Kindermuseum im Wiener Museumsquartier ein abwechslungsreiches Programm für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Von 3.6. bis 11.7. laden hier die Organisationen Jugend Eine Welt, Kindernothilfe, Österreichische Kinderfreunde und die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar in Kooperation mit dem ZOOM zur Beschäftigung mit dem oft schwierigen Lebensalltag von Kindern und Jugendlichen im WM-Gastgeberland ein. Sie sind besonders von den Einsparungen im Sozialbereich, der vermehrten Gewalt und den Zwangsräumungen betroffen.

Aus erster Hand berichten im Rahmen der Eröffnungspressekonferenz zwei Teenager aus Rio de Janeiro über die Auswirkungen der WM in ihrer Siedlung. „Es ist verrückt, wieviel Geld die Regierung in den Bau der Stadien und die WM steckt. Wenn wir aber eine Operation brauchen, ist das fast unmöglich. In den Ambulanzen müssen wir ewig warten. Als wir im Projekt zu den Kinderrechten arbeiteten, wurden einige richtig wütend. Denn wir merkten, was uns eigentlich vom Staat versprochen und bis jetzt nicht eingehalten wurde. Warum gibt es dafür kein Geld?“, fragt sich Jessica Adriane Santos Ferreira. Die 14-Jährige ist eines der Kinder, die im von der Dreikönigsaktion unterstützen Kinderrechtsprojekt von SER (Se essa rua fosse minha) aktiv sind.

Eigene Workshops für Volksschul- und Hortklassen beschäftigen sich daher mit den Themen „Unsere Rechte – unser Spiel“, „Mehr Platz – hier spielen wir“ „Meu Mundo – Kinderalltag in Brasilien“ und „Anpfiff für Kinderrechte“. Ein riesiger Fußballwuzzler sowie ein umfangreiches Wochenendangebot mit Samba- und Capoeira-Workshops, Basteln und Musizieren für Kinder und ihre Familien runden das Programm anlässlich der Fußball-WM ab.

„Ich finde es wichtig, im Zusammenhang mit der Fußball-WM auf die Situation der Kinderrechte in Brasilien hinzuweisen und freue mich, dass während der WM im und vor dem ZOOM Kindermuseum Workshops und spielerische Aktivitäten zu diesem Thema stattfinden werden“, freut sich ZOOM-Direktorin Dr. Elisabeth Menasse-Wiesbauer auf das bunte Programm.

DSC_4603

zu Gast im ZOOM Kindermuseum: Jessica Adriane Santos Ferreira und Kelly Regina Cruz Araujo

© Jugend Eine Welt

DSC_4603.jpg – 3 MB
DOWNLOAD

Spielen im Riesenwuzzler

Spielen im Riesenwuzzler 1

© Jugend Eine Welt

Spielen-im-Riesenwuzzler.jpg – 610 kB
DOWNLOAD

Spielen im Wuzzler

Spielen im Riesenwuzzler 2

© Jugend Eine Welt

Spielen-im-Wuzzler.jpg – 631 kB
DOWNLOAD

Nosso Jogo KInder PK Panel

Das Podium 1

© Jugend Eine Welt

Nosso-Jogo-KInder-PK-Panel.jpg – 710 kB
DOWNLOAD

IMG_0475

Das Podium 2

© Kindernothilfe

IMG_0475.jpg – 4 MB
DOWNLOAD

Nosso Jogo Kinder PK_ Panel mit Tänzer _ c Jugend Eine Welt

Frevo Tänzer

© Jugend Eine Welt

Nosso-Jogo-Kinder-PK_-Panel-mit-Tänzer-_-c-Jugend-Eine-Welt.jpg – 353 kB
DOWNLOAD

IMG_0430

Riesenwuzzler

© Kindernothilfe

IMG_0430.jpg – 6 MB
DOWNLOAD

IMG_0439

Ankündigung: Anpfiff für Kinderrechte

© Kindernothilfe

IMG_0439.jpg – 4 MB
DOWNLOAD

IMG_0501

Spielende Kinder

© Kindernothilfe

IMG_0501.jpg – 4 MB
DOWNLOAD