qp poster

Veranstaltung: Racial-Sexual Geometries in the Queer East

Eine Diskussion aus unterschiedlichen geopolitischen, intellektuellen und politischen Positionen zur Intersektion von Rassialisierung, Rassismus, Sexualität und Othering im (post-)sowjetischen Kontext.

2018 wird Russlands Menschenrechtspolitik durch die Austragung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft im Zentrum internationalen Interesses stehen. Wie beeinflusst diese Aufmerksamkeit lokalen politischen Aktivismus? Der Fokus liegt auf solidarischen Allianzen zwischen queeren und antirassistischen Politiken, es wird aber auch aufgezeigt, wo LGBTIQ-Aktivismen rassistisch-nationalistische Diskurse untermauern.

Diskussionssprache Englisch, Flüsterübersetzung auf Russisch und Deutsch

Die Veranstaltung wird vom Verein Frauensolidarität und Fucking Solidarity in Kooperation mit Nosso Jogo organisiert.

Fr, 22. September 2017, 18.30 Uhr
C3 – Centrum für Internationale Entwicklung, Alois Wagner-Saal, Sensengasse 3, 1090 Wien

A round table discussion with

  • Ruthie Jenrbekova, Artist, Creoleax Centr, University of Fine Arts Vienna
  • Katja Kahlina, Marie Curie Fellow, University of Helsinki
  • Hadley Renkin, Assistant Professor, Central European University
  • Saltanat Shoshanova, Art Historian, Berlin Humboldt University
  • Jennifer Suchland, Associate Professor, The Ohio State UniversityModeration by Katharina Wiedlack, Post-doc Research Fellow, University of Vienna

Mehr dazu hier.