Videos

The Fighter – The dark side of the Rio Olympic Games 2016 (Teaser)

The story of Naomy, The Fighter, a 12 years old girl living in Vila Autodromo, where everything she loves is being ripped apart to make way for the 2016 Olympic Park. Her community faces forced evictions in preparation of the Rio Olympic Games 2016.  Our Nosso Jogo network partner Terre des Hommes, believes that all children deserve to be heard. Listen to them and share their voices. Watch the other stories on www.childrenwin.org Sign our corresponding petition at nossojogo.at/aktiv-werden/petition                    

MENSCHENRECHTE SIND OLYMPISCH

Menschenrechte gelten auch für Olympische Spiele. Niemand darf durch Sportgroßereignisse zu Schaden kommen! AKTION "10.000 Kilometer für die Menschenrechte": Gemeinsam setzen wir uns in Bewegung: Als Zeichen der Solidarität mit jenen, deren Menschenrechte im Namen der Olympischen Spiele verletzt werden, legen wir die 10.000 Kilometer von Österreich nach Rio de Janeiro zurück. www.menschenrechte-sind-olympisch.at                    

Nosso Jogo – Für bindende Menschenrechtsstandards bei Sportgroßevents!

Fußball verbindet. Sportliche Großevents setzen Menschenrechte aufs Spiel. Wir fordern bindende Menschenrechtsstandards bei der FIFA WM und den Olympischen Spielen. Petition "Nosso Jogo" - Gemeinsam für Menschenrechte Jetzt online unterschreiben unter: www.nossojogo.at. Ein Film von Carla Dauden www.carladauden.com. Musik: Paul Tyan www.paultyan.com                    

Anpfiff für Kinderrechte!

Video zu Kinderrechtsverletzungen im Zuge der Fußball-WM 2014 in Brasilien. Anpfiff! Die Fußball-WM 2014 hat begonnen. Sie zieht weltweit Millionen Menschen in ihren Bann. Aber manchen wird ganz schön übel mitgespielt: João, Maria und deren Mutter wurden einfach aus ihrem Haus geworfen. Damit drohen ihre Lebensträume und die von über 170.000 anderen Vertriebenen zu platzen. Doch die Kinder gehen in die Offensive und können das Spiel noch umdrehen… In einem rasanten Trickfilm werden die „Fouls“ an Kindern und ihren Rechten durch die Austragung des Sport-Megaevents veranschaulicht und die Zuseher/innen zum Handeln aufgerufen.